Schlagwort-Archive: GPU

SmartOS: Bhyve PPT PCI (GPU) passthrough for Linux

Basierend auf John Levon Blogeintrag unter:

https://blog.movementarian.org/2018/10/pci-pass-through-support-with-bhyve-and.html?m=0

und meiner SmartOS Mailinglisten Mail unter:

https://www.listbox.com/member/archive/184463/2018/12/sort/time_rev/page/1/entry/24:106/20181226075948:1DB434E8-090E-11E9-BFB9-F87096D228FE/

beschreibe ich die notwendigen Schritte um ein GPU / PCI Passthrough unter SmartOS durchführen zu können.

Optional kann man sich zunächst zwei GRUB Anpassungen für sein eigenes SmartOS reinbauen:

https://github.com/ass-a2s/smartos-live/commit/4dae2b742fdbbb8b33995c41c528656a5a04eb12

https://github.com/ass-a2s/smartos-live/commit/11025161b15a73c3ceef88801574b6269e346c04

Als SmartOS Release empfehle ich mindestens den ASS SmartOS Build: 20190223T122310Z

https://datasets.ass.de/public/SmartOS/20190223T122310Z/smartos-20190223T122310Z-USB.img.bz2

Schritt für Schritt Anleitung:

1: SmartOS USB Stick mounten

mount -F pcfs -o foldcase /dev/dsk/c1t0d0p1 /mnt

2: Verzeichnis- und Dateistruktur erstellen

mkdir -p /mnt/overlay/etc
touch /mnt/overlay/etc/ppt_matches
touch /mnt/overlay/etc/ppt_aliases

3: Jetzt sucht man die passende PCI ID

prtpicl -v -c display
prtpicl -v | grep -A 15 -B 15 "display"

4: Wurden die passenden Werte in die Dateien geschrieben, erfolgt darauf ein Reboot des Servers. Im GRUB Menü wählt man die Bhyve PPT Option aus.

umount /mnt
sync
reboot

5: Die zwei NVIDIA P400 GPU Karten sind jetzt an den PPT gebunden

6: Jetzt kann die Virtuelle Maschine mit Passthrough der ersten GPU Karte erstellt werden.

Beispiel anhand einer Ubuntu Bhyve VM

GPU Zugriff innerhalb der VM