Archiv der Kategorie: SPARC64

Debian 7 (Wheezy) – Sun Fire Installation über WAN boot/TFTP

Am [04. Mai 2013] wurde Debian 7.0 “Wheezy” veröffentlicht .

Ein Upgrade eines laufenden ISPConfig3 Servers (auf Basis von Debian 6) ging zwar mit Kernel, Apache/MySQL & Postfix in Ordnung, zerschoss aber gegen Ende Dovecot komplett mit allen MySQL Verknüpfungen.

Eine System-Neuinstallation musste her. Den Weg (mit gepresster Debian 7 CD) ins Rechenzentrum wollte ich mir sparen, also setzte ich kurzer Hand eine Netboot Installation über WAN auf.

Zunächst installiert man sich ein TFTP Daemon auf einem Server (tftpd führte in diversen Netzen oft zu einem „ALOM BOOTLOAD TimeOut“, daher empfehle ich jetzt tftpd-hpa)
(in meinem Fall, von einem laufenden Debian ISPConfig3 Server aus)

apt-get install tftpd-hpa

Server-Verzeichnis soll /srv/tftp sein

die Config sollte wie folgt aussehen:

vi /etc/default/tftpd-hpa
TFTP_USERNAME="tftp"
TFTP_DIRECTORY="/srv/tftp"
TFTP_ADDRESS="0.0.0.0:69"
TFTP_OPTIONS="--secure"

anschließend wird kurz geschaut ob der Dienst läuft:

service tftpd-hpa status

Auf dem ISPConfig3 TFTP Server muss noch der Port für den TFTP Client freigeschaltet werden:

#
iptables -I PUB_IN 1 -p udp -m udp -s 212.XXX.XXX.XXX --dport 69 -j ACCEPT
#

Da die Public IPv4 der Sun Fire v245 nicht per DHCP im Rechenzentrum verteilt wird, müssen im OpenBootPROM statische Werte eingetragen werden:

#
setenv network-boot-arguments host-ip=212.XXX.XXX.XXX,subnet-mask=255.255.254.0,router-ip=212.XXX.XXX.XXX,file=tftp://85.XXX.XXX.XXX/deb7netboot.img
#

Die Installation kann jetzt wie gewohnt beginnen

{0} ok boot net
SC Alert: Host System has Reset
Probing system devices
Probing memory
Probing I/O buses
 
Sun Fire V245, No Keyboard
Copyright 2009 Sun Microsystems, Inc.  All rights reserved.
OpenBoot 4.30.4, 16384 MB memory installed, Serial #00000000.
Ethernet address AA:BB:CC:DD:EE:FF, Host ID: 00000000.
 
 
 
Rebooting with command: boot net                                      
Boot device: /pci@1e,600000/pci@0/pci@9/pci@0/network@4  File and args: 
1000 Mbps full duplex  Link up
\
[    0.000000] PROMLIB: Sun IEEE Boot Prom 'OBP 4.30.4 2009/08/19 07:18'
[    0.000000] PROMLIB: Root node compatible: 
[    0.000000] Initializing cgroup subsys cpuset
[    0.000000] Initializing cgroup subsys cpu
[    0.000000] Linux version 3.2.0-4-sparc64 (debian-kernel@lists.debian.org) (gcc version 4.6.3 (Debian 4.6.3-15) ) #1 Debian 3.2.41-2
[    0.000000] bootconsole [earlyprom0] enabled
[    0.000000] ARCH: SUN4U
... 

Kleine Info noch:

Trotz 100 MBit Anbindung beider Server nudelten die Daten im Kilobyte Bereich durch, die 9 MB boot.img dauerten ca. 10 Minuten

Links:
docs.oracle.com/cd/E23824_01/html/821-2731/hbsparcboot-60.html
www.bolthole.com/solaris/wanboot_tech.html

Debian 7 Netboot IMG
ftp.nl.debian.org/debian/dists/wheezy/main/installer-sparc/current/images/netboot/

plitc_alom_wanboot_traffic