SmartOS: bhyve Support

Am 26 Sep. 2017 sind von Pluribus Networks Inc. die ersten bhyve Patches in den Branch dev-bhyve eingeflossen.

https://github.com/joyent/illumos-joyent/tree/dev-bhyve

Gestern wurden die bhyve Entwicklungen nun in den Master Branch aufgenommen:

OS-6409 import Pluribus bhyve port https://github.com/joyent/illumos-joyent/commit/43f85cd4da7e7860e4d240f14e6b5dd45700c7b6

https://github.com/joyent/illumos-joyent

OS-6615: land bhyve in master https://smartos.org/bugview/OS-6615

Es sollte also bis zum nächsten, offiziellen SmartOS Image Release nicht mehr lange dauern, dann können auch Tests der Community beginnen.

https://us-east.manta.joyent.com/Joyent_Dev/public/SmartOS/smartos.html

Anmerkungen von mir:

Bhyve in SmartOS zu implementieren ist nur der nächste, logische Schritt,
da Tritons KVM Implementierung einige Jahre hinterher hinkt und mittels bhyve nun ein sehr schlanker, moderner und zugleich auch AMD unterstützender Hypervisor Layer
zusätzlich in SmartOS Einzug erhält.
Vielleicht verschafft dies zukünftig in Triton basierten Rechenzentrumsumgebungen mehr Aufmerksamkeit, bei der Vollvirtualisierung, für die AMD EPYC CPU.

https://www.amd.com/en/products/epyc-server

Nach dem Intel Spectre & Meltdown Desaster wäre dies eine willkommene Alternative.

https://github.com/speed47/spectre-meltdown-checker