SmartOS: on HPE ProLiant DL380 Gen9 Server

smartos-stacked-blue

SmartOS soll auf einem HP ProLiant DL380 Gen9 Server mit 2x 10 Core (inkl. HT dann 40 logische), 256 GB ECC RAM und 8x Intel SSD am HP SmartArray p440ar betrieben werden.
(Bruttoeinkaufspreis um die 16.000 Euro)

Das Setup vom aktuellen SmartOS Build crasht ab.

https://wiki.smartos.org/display/DOC/Download+SmartOS

Das iLO und das BIOS sollte auf den aktuellsten Stand aktualisiert werden.

https://h20565.www2.hpe.com/hpsc/swd/public/readIndex?sp4ts.oid=7271242&lang=en&cc=us

Die 4×1 GBit integrierten LAN Ports (331i Ethernet-Adapter) können nicht verwendet werden, hingegen kann man die 2×10 GBit Ports (FlexibleLOM) benutzen.

Hier nur die wichtigsten BIOS/EFI Änderungen:

HP -> System Configuration (RBSU) -> UEFI auf Legacy BIOS Mode stellen
HP -> Processor x2APIC Support disabled
HP -> Fibre Channel/FCoE Scan Policy auf Scan All Targets
HP -> Embedded NIC disabled
HP -> ASR Status disabled
HP -> Smart Array kein HBA Mode sondern Laufwerke zu logischen Gruppen mit einzelnem Raid 0 erstellen
HP -> Virtualization -> SR-IOV disabled

Dann klappts auch mit dem HP 😀

(Fehlermeldungen ohne BIOS Anpassungen)

$
NOTICE: System detected 256 cpus, but only 1 cpu(s) were enabled during boot
NOTICE: unsupported 64-bit prefetch memory on pci-pci bridge [0/2/2]
WARNING: KCS error: ff
$

(das debuggen hatte mich 1 Arbeitstag recherche und SmartOS Selbstkompilierung gekostet)